Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Frechen, Räuberischer Diebstahl im Baumarkt, neun Personen verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 10.01.2007 gegen 16.00 Uhr  wurden drei Personen in einem Baumarkt im Industriegebiet Frechen beim Diebstahl beobachtet und vom Personal des Marktes darauf angesprochen. Hieraus entwickelte sich eine Schlägerei, bei der insgesamt neun Personen verletzt wurden. Der Sachverhalt stellte sich  den eintreffenden Polizeibeamten (zwei Streifenwagenbesatzungen) wie folgt dar: Ein 60-jähriger Angestellter des Baumarktes bemerkte drei Personen, zwei 20-jährige  Männer und eine 22-jährige Freundin der Zwillinge dabei, wie einer der 20-Jährigen ein Paar Handschuhe an sich nahm. Als die Ware beim Verlassen des Marktes nicht an der Kasse bezahlt wurde, sprach der Angestellte den Haupttäter an. Dieser reagierte nach Zeugenaussagen direkt mit Wegschubsen und flüchtete in Richtung Ausgang. Der Baumarktmitarbeiter schlug Alarm und versuchte den Täter festzuhalten, er wehrte sich. Die hinzugeeilten anderen Mitarbeiter   und er versuchten nun gemeinsam diesen zu überwältigen, dabei wiederum mischten dann der andere Zwanzigjährige aus dem Trio und die Freundin mit. Es entwickelte sich eine kurze Schlägerei, bei der insgesamt neun Personen verletzt wurden. Sechs von ihnen suchten das Krankenhaus auf oder wurden mit Rettungswagen dorthin verbracht. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls auf und nach der Personalienüberprüfung wurden die Täter wieder entlassen. Sollten unbeteiligte Zeugen den Vorfall beobachtet haben und noch nicht den einschreitenden Beamten am Tatort ihre Personalien mitgeteilt haben, werden diese gebeten, sich unter der Telefonnummer 02233-52-0 die Polizei zu wenden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: