Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallflucht in Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Römerstraße in Brühl wurde gestern Abend gegen 21.00 Uhr ein 62-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Mann befuhr den Radweg der Römerstraße in Richtung Euskirchener Straße. Als er sich in Höhe der Parkplatzzufahrt zu einem Lebensmittelmarkt befand, wurde er von einem PKW umgefahren, der von der Römerstraße rechts auf die Parkplatzzufahrt abbog. Der Radfahrer blieb schwer verletzt am Boden liegen, während der unbekannte PKW - Fahrer vermutlich wendete und auf der Römerstraße zurück in Richtung Liblarer Straße davon fuhr, ohne sich um den verletzten Radfahrer gekümmert zu haben. Der 62-Jährige wurde stationär dem Krankenhaus zugeführt. Lebensgefahr besteht nicht. Bei dem flüchtigen Unfallfahrzeug handelt es sich vermutlich um ein weißes Kombifahrzeug. Weitere Fahndungsmerkmale sind nicht bekannt. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Süd unter Ruf: 0 22 33 - 52 - 0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: