Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kind tödlich verunglückt - Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Tödliche Verletzungen erlitt ein sieben Jahre altes Mädchen gestern Abend bei einem Verkehrsunfall auf der Pingsdorfer Straße in Brühl.

    Die 7-Jährige überquerte gegen 20.30 Uhr auf ihrem Kinderfahrrad die Pingsdorfer Straße und stieß mit einem VW-Bus eines 46-Jährigen zusammen. Der Mann war auf der  Pingsdorfer Straße stadtauswärts in Richtung Euskirchen unterwegs. Das Kind wollte die Fahrbahn aus Sicht des Autofahrers von links nach rechts überqueren. Durch die Wucht des Zusammenpralls flog das Kind durch die Luft und blieb lebensgefährlich verletzt auf der Fahrbahn liegen. Ein in der Nähe des Unglücksortes wohnender Krankenpfleger leistete bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe. Das Kind verstarb noch an der Unfallstelle. Die am Unglücksort anwesenden Eltern wurden durch einen Notfallseelsorger betreut. Die Mutter des Kindes erlitt einen Schock und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Unfallaufnahme an. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Pingsdorfer Straße komplett gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: