Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Dreister Dieb - Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wegen räuberischen Diebstahls sucht die Polizei einen Mann, der gestern (22.11.06) aus einem Kiosk an der Carl-Schurz-Straße einen dreistelligen Eurobetrag erbeutete.

    Der Täter betrat gegen 17.45 Uhr den Kiosk und kaufte eine Tasse Kaffee. Dann bat er die 50-jährige Angestellte ihm einen Imbiss zuzubereiten. Dies nutzte der Mann aus, um aus einer Schublade Bargeld zu entwenden. Eine 23-jährige Angestellte des Geschäfts, die den Vorfall beobachtet hatte, nahm sofort die Verfolgung des Täters auf. Der stieß sie jedoch zurück und rannte durch die Unterführung in Richtung Balthasar-Neumann-Platz und von dort weiter auf die Clemens-August-Straße. Dort verlor sich seine Spur. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 16 - 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, schmales Gesicht, dunkle, kurze, teilweise gegelte Haare, bekleidet mit einer hellgrauen Daunen- oder Bomberjacke und einer Jeans. Er sprach hochdeutsch Hinweise an das Kriminalkommissariat Brühl, Tel. 02232-18060.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: