Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Erneuter Handtaschenraub in Bedburg

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einer 66-jährigen Frau ist heute Morgen gegen 11.10 Uhr auf der Flemingstraße in Bedburg die Handtasche von der Schulter gerissen und entwendet worden. Zu Fuß bog die Frau vom Lipper Berg in die Flemingstraße und wurde dort nach ca. 20 Metern mit einem Stoß in den Rücken zum Stolpern gebracht. Gleichzeitig wurde ihr die Ledertasche von der Schulter gerissen. Mit Mühe konnte die Frau einen Sturz zu Boden verhindern und sah im letzten Moment den Täter in Richtung Lipper Berg davonlaufen. Kurze Zeit später vernahm sie den Start eines Fahrzeuges. Als sie den Lipper Berg erreichte, startete ein helles Fahrzeug/(Mehr ist nicht bekannt.) in Richtung St. - Ursula - Weg. Der Täter ist ca. 18- bis 25-jährig und ca. 180 cm groß und von schlanker Statur. Zur Tatzeit war der Täter dunkel gekleidet und hatte eine dunkle Kapuze halb über den Kopf gezogen. Die Tat ähnelt in unterschiedlicher Täterbesetzung dem Handtaschenraub vom Vortag. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Bergheim unter Ruf: 0 22 71 - 81 - 0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: