Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallflucht mit gestohlenem Auto in Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 EUR kam es am Samstag, den 11.11.2006 gegen 05:00 Uhr in Kerpen-Türnich auf der Heerstraße. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 57jährige Frechenerin mit ihrem PKW die Heerstraße aus Richtung Balkhausen kommend in Richtung B 264. In Höhe der Hausnummer 58 bog sie nach links ab und wurde dabei von einem völlig unbeleuchteten PKW überholt. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Fahrer des unbeleuchteten Fahrzeugs entfernte sich anschließend mit dem PKW von der Unfallstelle in Richtung B 264. Er konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 20 Jahre alt Kurze Zeit später, gegen 05:10 Uhr, konnte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeihauptwache Kerpen das flüchtige Fahrzeug, ein blauer PKW Seat Ibiza, unweit der Unfallstelle im Bereich der Landstraße 163 im Straßengraben verlassen aufgefunden werden. Dabei wurde festgestellt, dass am Türschloss der Fahrertüre offensichtlich Aufbruchspuren vorhanden waren. Anschließende Ermittlungen beim Fahrzeughalter des PKW Seat ergaben, dass das Fahrzeug im Lauf der Nacht entwendet wurde. Sachdienliche Hinweise möglicher Zeugen zum flüchtigen Unfallbeteiligten und potenziellen PKW-Dieb werden bei der Polizei im Rhein-Erft-Kreis unter der Telefonnummer 02233 / 52-0 entgegengenommen. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: