Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Ladendiebstahl vor den Haftrichter - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 17-jähriger Jugendlicher landete heute vor dem Haftrichter, nachdem er gestern Nachmittag in einem Supermarkt bei einem Ladendiebstahl erwischt wurde.

    Der 17-Jährige hatte es gestern Nachmittag auf einen MP-3-Player abgesehen. Ein Angestellter des Geschäftes beobachtete, wie der Jugendliche den Player in seine Tasche steckte. Die Polizei nahm den jungen Mann fest. Gegen ihn sind gegenwärtig weitere Ermittlungsverfahren wegen Freiheitsberaubung und räuberischer Erpressung anhängig. Da der 17-Jährige seit 2004 schon häufiger wegen Raub, Diebstahl, Körperverletzung, Betrug und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz mit Polizei und Justiz zu tun hatte und auch keinen festen Wohnsitz hat, ordnete die Staatsanwaltschaft Köln die Vorführung des Jugendlichen vor den Haftrichter an. Der schickte ihn in Untersuchungshaft.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Hans Henkel
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: