Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Dreister Trickdieb - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gestern Vormittag (17.10.06) bestahl ein dreister Trickdieb einen unter Betreuung stehenden 51-jährigen Mann aus Erftstadt. Der Dieb sprach den 51-Jährigen gegen 11.15 Uhr in Kerpen-Horrem auf der Hauptstraße an und fragte, ob er ihm Geld wechseln könne. Der hilfsbereite Mann nahm sein Portemonnaie und kam der Bitte des Täters nach. Dieser verabschiedete sich anschließend höflich. Als er 51-Jährige wenig später in seine Geldbörse schaute, stellte er fest, dass das ganze Papiergeld, ein dreistelliger Eurobetrag, gestohlen war. Der Täter war ca. 25 - 30 Jahre alt, von schmaler Statur, hatte ein südländisches Aussehen, kurze, schwarze Haare und war bekleidet mit einem dunklen Pullover und dunkler Hose. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat Kerpen in Verbindung zu setzen. Tel 02237-903020. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Hans Henkel Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205 E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: