Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfälle mit verletzten Personen in Brühl und Kerpen am 17.10.2006

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine 11-jährige Radfahrerin ist gestern gegen 07.25 Uhr im Kreisverkehr der Alten Bonnstraße in Brühl verunglückt und leicht verletzt worden. Die mit Fahrradhelm und olivfarbener Jacke bekleidete 11-Jährige befand sich auf dem Weg zur Schule bereits im Kreisverkehr und wollte ihre Fahrt in Richtung Römerstraße fortsetzen. Gleichzeitig fuhr eine 50-jährige PKW - Fahrerin vom Berliner Ring in den Kreisverkehr und erfasste das Hinterrad der Radfahrerin, die das Gleichgewicht verlor und auf die Fahrbahn fiel. Um 18.00 Uhr überschlug sich dann in Kerpen auf der Kreisstraße 17 ein 29-jähriger mit seinem PKW und wurde anschließend durch die RTW - Besatzung stationär dem Krankenhaus zugeführt. Der Mann hatte die Kreisstraße in Richtung Bundesstraße 264 befahren und war unmittelbar hinter einer Linkskurve auf den Grünstreifen am rechten Fahrbahnrand geraten. Dort überschlug sich sein Fahrzeug und blieb im Feld liegen. Der 29-jährige stieg anschließend aus und klagte über Rückenschmerzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Hans Henkel
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: