Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Schwerverletzte - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich heute Vormittag in Bergheim auf der Kreuzung der Kreisstraße 22 und der Landstraße 122 ereignete, wurden die beiden Insassen eines Personenkraftwagens schwer verletzt.

    Die 80-jährige Fahrzeugführerin war vermutlich bei Rotlicht auf der Landstraße 122 in den Kreuzungsbereich eingefahren. Dort stieß sie mit einem ebenfalls mit zwei Personen besetzten Pkw einer 56-jährigen Fahrzeugführerin zusammen, die auf der Kreisstraße 22 in Richtung Kreisstraße 19 unterwegs war. Die 80-Jährige prallte mit der Fahrzeugfront ihres Autos gegen die linke Seite des Pkw der 56-Jährigen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der Pkw der 56-Jährigen nach rechts gegen ein Leitplanke. Das Fahrzeug der 80-jährigen Frau prallte gegen einen Ampelmast. Die Feuerwehr barg die 80-Jährige und ihren 82-jährigen Beifahrer aus dem schwer beschädigten Auto und brachte sie in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße 22 war während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt.(le)


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Hans Henkel
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: