Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Widerstand geleistet - Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil seine Mutter von der Polizei nach einer wiederholten Ruhestörung am Sonntagmorgen auf der Albert-Einstein-Straße in Gewahrsam genommen werden sollte, leistete ein 22-jähriger Mann erheblichen Widerstand.

    Um 05.25 Uhr wurde die Polizei zum dritten Mal in dieser Nacht wegen einer Ruhestörung in eine Wohnung an der Albert-Einstein-Straße gerufen. Um für Ruhe zu sorgen, wollten die Polizisten die   40-jährige Mutter in Gewahrsam nehmen. Der Sohn, der mit weiteren Gästen der Feier vor dem Haus auf ein Taxi wartete, drohte den Beamten, sollten sie seine Mutter mit zur Polizeiwache nehmen. Trotz beschwichtigender Worte der Polizeibeamten versuchte der 22-Jährige seine Mutter gewaltsam zu befreien. Er schlug und trat auf einen Beamten ein, der sich dadurch leicht verletzte. Der 22-Jährige wurde, wie seine Mutter, zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
$user.getFirstName() $user.getName()
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: