Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit dem Auto gegen einen Baum gefahren - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am heutigen Morgen gegen 08.40 Uhr befuhr eine 41-jährige Autofahrerin die L 93 aus Fahrtrichtung Oberaußem kommend in Richtung Büsdorf. Nach Angaben einer 40-jährigen Zeugin, die mit ihrem Auto unmittelbar hinter der Frau fuhr, lenkte die 41-Jährige ihr Fahrzeug plötzlich und unvermittelt nach rechts in den Grünstreifen und kollidierte dort mit einem Baum. Die schwer verletzte und in ihrem Fahrzeug eingeklemmte Frau wurde von zwei Autofahrern, die kurz darauf zur Unfallstelle kamen, aus ihrem Auto befreit und erstversorgt. Anschließend wurde sie nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der Baum um und das Fahrzeug wurde im Frontbereich total beschädigt. Während der Unfallaufnahme musste die L 93 in beide Richtungen für ca. eine halbe Stunde gesperrt werden. Rettungskräfte fanden in dem Auto der Verunglückten einen Brief, in dem sie ankündigt, sich das Leben nehmen wollen. (Si)


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
$user.getFirstName() $user.getName()
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: