Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handtaschenraub - Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit roher Gewalt raubte ein bisher unbekannter Täter einer 48-jährigen Frau in Pulheim am Montagabend die Handtasche.

    Die 48-Jährige war gegen 20.15 Uhr zu Fuß unterwegs vom Bahnhof aus über die Straße Unterster Weg. Zwischen der Blumenstraße und dem Baumweg fiel ihr ein Mann auf, der ihr folgte. In Höhe des Baumweges schubste der Mann die 48-Jährige und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Die Frau stürzte und wurde vom Täter mitgezerrt, bis er die Tasche in seine Gewalt gebracht hatte. Er flüchtete  über den Baumweg in Richtung Friedhof. Die 48-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Aufgrund der Personenbeschreibung besteht der Verdacht, das der selbe Täter auch den versuchten Handtaschenraub am 25.09.06 in Pulheim begangen hat (siehe PR-Meldung v. 26.09.06). Bei dem Täter handelt es sich um einen jüngeren Mann, bekleidet mit einer dunklen Hose und einem dunklen Kaputzen-Sweatshirt. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Pulheim,  Tel. 02238-965030.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
$user.getFirstName() $user.getName()
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: