Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Aus 5 Meter Höhe in Hürth-Efferen vom Gerüst gefallen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 59-jähriger Mann aus Nettersheim ist gestern gegen 12.05 Uhr bei Arbeiten an einem Neubau eines Einfamilienhauses in Hürth Efferen von einem Gerüst aus etwa 5 Meter Höhe in die Tiefe gestürzt. Nachdem ein 56-jähriger Mann, der auf einer rückseitig des Hauses gelegenen Baustelle arbeitete, ein merkwürdiges Geräusch hörte, begab er sich zu dem Gerüst und fand den 59-Jährigen auf dem Boden liegend vor. Kurz zuvor hatte er ihn noch auf dem Gerüst arbeiten gesehen. Noch vor Ort wurde der 59-jährige Arbeiter notärztlich versorgt. Da er sich jedoch bei dem Sturz schwere Verletzungen zugezogen hatte, wurde er in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb.(Si)


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
$user.getFirstName() $user.getName()
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: