Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gerade noch einmal gut gegangen ! 5-Jähriger bei Unfall mit Straßenbahn in Brühl nur leicht verletzt.

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Viel Glück hatte ein 5-jähriger Junge, der in Begleitung seiner 31-jährigen Mutter mit seinem Fahrrad  bei einem Unfall mit einer Straßenbahn am heutigen Morgen, um 08.25 Uhr   in der Brühler Innenstadt nur leicht verletzt wurde. Auf dem Weg zum Kindergarten fuhr der fünfjährige Junge auf seinem Kinderfahrrad die Clemens-August- Straße aus Richtung Brühl Innenstadt kommend in Richtung des zum Unfallzeitpunkt mit Schranken geschlossenen Bahnüberganges. Vor den Schranken versuchte der 5-Jährige mit seinem Fahrrad anzuhalten, was ihm jedoch nicht gelang. Er rutschte unter den Schranken hindurch auf den Gleiskörper und wurde von einem Straßenbahnzug, der den Gleiskörper in Fahrtrichtung Bonn befuhr, erfasst, wobei der kleine Junge zu Boden stürzte. Glücklicherweise wurde er hierbei nur leicht verletzt. Er wurde daraufhin zwar mit einem Rettungswagen  in ein Krankenhaus gebracht, konnte dieses jedoch nach ambulanter Behandlung kurz darauf wieder verlassen. Während an dem Kinderfahrrad Sachschaden entstand, konnten an der Straßenbahn keinerlei Schäden festgestellt werden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: