Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 15-jähriges Mädchen bei Verkehrsunfall in Quadrath-Ichendorf leicht verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Heute, gegen 11.35 Uhr kam es auf dem Fußgängerüberweg der Domackerstraße / Köln-Aachener-Straße zu einem Zusammenstoss zwischen einer 15-jährigen Radfahrerin und einem 52-jährigen Autofahrer. Hierbei wurde die Radfahrerin leicht verletzt und anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Radfahrerin wollte den Fußgängerüberweg der Domacker Str. in Richtung Horrem passieren, als diese von dem auf der Domacker Str. in Richtung Behringstr. fahrenden Autofahrer erfasst wurde und zu Boden fiel. Die Mutter der 15-Jährigen wurde von der Polizei über den Verbleib ihrer Tochter informiert. Das leicht beschädigte Fahrrad ihrer Tochter wurde ihr übergeben.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: