Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallbeteiligter in Kerpen gesucht

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 42-jähriger PKW - Fahrer befuhr gestern gegen 17.00 Uhr in Kerpen die Sindorfer Straße in Richtung Kerpen in deutlichen Schlangenlinien und geriet mehrfach auf die Gegenfahrspur. An einen entgegenkommenden PKW fuhr er so nahe heran, dass an beiden Fahrzeugen die Außenspiegel beschädigt wurden. Beide Fahrzeugführer setzten ihre Fahrt fort. Angaben zu dem beschädigten PKW liegen nicht vor. Der 42-Jährige wurde später zu Hause angetroffen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der andere geschädigte Unfallbeteiligte wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Kerpen unter Ruf: 0 22 37 97302-0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: