Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber ermittelt - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Kriminalbeamte des Kriminalkommissariats Hürth ermittelten zwei 18 und 19 Jahre alte Tatverdächtige, die zwei Jugendlichen in Hürth das Handy raubten. Am frühen Morgen des 20.08.06 sprachen die Tatverdächtigen ihre beiden 16 Jahre alten Opfer auf der Bergstraße an. Zunächst fragten sie, ob sie mit dem Mobiltelefon eines der Opfer telefonieren dürften. Dann nahmen sie beiden Jugendlichen ihre Mobiltelefone ab und gaben ihnen lediglich die SIM-Karten zurück. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen über die Kendenicher Straße. Die Polizei konnte die Namen der beiden Täter ermitteln. Bei den Durchsuchungen tauchten die beiden geraubten Mobiltelefone auf. Gegen die Täter wird wegen Raubes ermittelt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon: 02233/ 52-4220 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: