Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 19-Jähriger nach BTM - Deal in Kerpen in U - Haft

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Im Innenstadtbereich in Kerpen beobachteten Polizeibeamte gestern Nachmittag einen Drogendeal, bei dem ein 19-Jähriger ca. 10 Gramm Marihuana kaufte. Die Durchsuchung des ebenfalls 19-jährigen Verkäufers brachte weitere 40 Gramm Marihuana und einen Schlagring ans Tageslicht. Der Verkäufer und bei der nachher durchgeführten Wohnungsdurchsuchung auch sein 52-jähriger Vater waren mit den Durchsuchungsmaßnahmen nicht einverstanden und beschimpften und bedrohten die Beamten. Der 19-Jährige widersetzte sich derart heftig, dass eine Polizeibeamtin leicht verletzt wurde und ihm die Handfesseln angelegt werden mussten. Gegen ihn liegen bereits mehrere Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem BTM - Handel und Verstößen aus dem Bereich der Eigentumsdelikten vor. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln nahm ihn der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht in Kerpen heute in Untersuchungshaft.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: