Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bei Verkehrsunfall in Hürth verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 27-jähriger Fußgänger ist heute Morgen gegen 07.10 Uhr beim Überschreiten der Fahrbahn der Vorgebirgsstraße in Hürth - Fischenich von einem PKW erfasst und schwer verletzt worden. Der 27-Jährige war in Richtung Raiffeisenstraße unterwegs und betrat plötzlich und unverhofft die Fahrbahn, ohne auf den herannahenden PKW einer 47-Jährigen zu achten, die nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Fußgänger wurde vom PKW erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Dabei zog er sich Rückenverletzungen zu, die zur stationären Einweisung in ein Krankenhaus führten.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: