Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 92-Jährige Opfer eines Handtaschenraubes Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Im Parkgelände von Schloß Gracht wurde am Montagnachmittag (24.7.) eine 92-jährige Frau Opfer eines Handtaschenraubes. Ein bisher unbekannter jugendlicher Täter entriss der Seniorin die in einer Hand getragene Tasche. Glücklicherweise blieb die Frau bei dem Überfall unverletzt.

    Gegen 16.15 Uhr hatte die spätere Geschädigte den Park durchquert, wobei ihr der Täter bereits auffiel, als er ihr in einem Abstand von ca. 20 Metern auf einem Fahrrad folgte. Als die Frau 15 Minuten später den Rückweg antrat, näherte sich ihr der Jugendliche zu Fuß von hinten, machte im Laufschritt Beute und flüchtete in Richtung Grachtstraße. Eine Stunde nach der Tat verständigte die 92-Jährige telefonisch die Polizei.

    Sie beschreibt den Täter als ca. 15 bis 16 Jahre alt und schlank, bekleidet u.a. mit T-Shirt, trug als Kopfbedeckung eine Kappe.

    Hinweise zu dieser Straftat erbittet das Kiminalkommissariat Kerpen, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: