Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit Auto in ein Elektrogeschäft in Bedburg gefahren

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte Täter versuchten ein Elektrofachgeschäft auf der Bahnstraße in Bedburg auszurauben.

    Hierzu fuhren sie am Montagmorgen (17.07.2006), gegen 03:20 Uhr rückwärts mit einem roten VW Passat in die Glaseingangstür des Geschäfts und versuchten die Tür und das dahinter befindliche Rollgitter zu durchbrechen. Jedoch reichte offensichtlich die Kraft des Pkw nicht aus und er blieb vor dem Metallgitter hängen und dort stehen. Nachdem die Täter nicht in das Objekt eindringen konnten flüchteten sie mit einem kleinen, dunklen Sportwagen in Richtung L 361n. Ob der rote Passat aus einer weiteren Straftat stammt, wird momentan von der Polizei noch ermittelt.

    Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem versuchten Einbruch geben können, werden gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat Bergheim, 02233-520, in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: