Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unschönes Wiedersehen mit "altem" Bekannten in Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 19-jähriger mutmaßlicher Drogendealer ist gestern gegen 15.00 Uhr auf dem Kreuzbachweg in Kerpen vorläufig festgenommen worden. Als er durchsucht werden sollte, schlug der Mann zuerst um sich und verletzte dabei einen Beamten im Gesicht. Nachdem ihm Handfesseln angelegt waren, beruhigte er sich. Bei der Durchsuchung wurden 10 fertig verpackte Tütchen mit insgesamt 12,3 Gramm Marihuana im Wert von ca. 50 EUR gefunden und sichergestellt. Weitere 12 Tütchen mit BTM - Anhaftungen, ein Joint und 95 EUR Dealgeld wurden ebenfalls sichergestellt. Da er selber unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nach verantwortlicher Vernehmung wurde er mangels Haftgründen entlassen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: