Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Von Zwillingsreifen getroffen - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit einem Zwillingsreifen, der sich aus bisher ungeklärter Ursache von einem Bagger löste, kollidierte eine Pkw-Fahrerin heute Morgen in Kerpen auf der B 55.

    Die 33-Jährige war gegen 08.15 Uhr auf der Bundesstraße 55 von Kerpen in Richtung Frechen-Königsdorf unterwegs. Aus ungeklärten Gründen löste sich plötzlich die linke hintere Zwillingsbereifung eines Baggers, der auf der B 55 in die entgegengesetzte Richtung unterwegs war. Die Reifen rollten auf die Gegenfahrbahn. Die 33-Jährige konnte dem Hindernis nicht mehr ausweichen. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die 33-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die B 55 war während der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: