Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallflüchtiger war volltrunken Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Pulheim-Sinnersdorf verursachte am Mittwochabend (1.3.) ein volltrunkener Autofahrer (49) einen Verkehrsunfall, bei dem ca. 1 000 Euro Sachschaden entstand. Nach der Kollision war der Mann mit dem Fahrzeug geflüchtet. Von ihm unbemerkt blieb an der Unfallstelle das vordere Kennzeichen seines Autos zurück, so dass er wenig später von Polizeibeamten ermittelt werden konnte. Nachdem ein von dem 49-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ein Ergebnis von 3,12 Promille angezeigt hatte, wurde gegen ihn die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

    Um 19.10 Uhr hatte der 49-Jährige die Roggendorfer Straße in Richtung Pulheim befahren. An der Einmündung zur Straße Im Zehnthof war er nach links abgebogen, ohne jedoch auf den Vorrang eines entgegen kommenden Autofahrers (39) zu achten. Daraufhin kam es im Einmündungsbereich zur Kollision beider Fahrzeuge.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: