Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Festnahmen nach Raubüberfall Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Elsdorf überfielen am Samstagabend (28.1.) drei bewaffnete Täter eine auf der Mittelstraße gelegene Spielhalle; dabei erbeuteten sie mehrere einhundert Euro Bargeld. Mit Unterstützung eines Spezialeinsatzkommandos wurden am Sonntagvormittag (29.1.) in Kerpen drei der Tat verdächtige Personen (18,20,20) festgenommen. In den jeweiligen Wohnungen wurden Beweismittel wie Tatbekleidung, Waffen und Bargeld sichergestellt. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Köln mussten die Verdächtigen nach Abschluss ihrer Vernehmungen mangels Haftgründen entlassen werden.

    Um 23.40 Uhr hatten die Täter die Geschäftsräume des Spielhallenbetriebes betreten. Sie bedrohten einen Kunden (23) und eine Angestellte (40) mit Handfeuerwaffen und forderten die Frau zur Herausgabe von Bargeld auf. Mit der Beute flüchteten sie zu einem in Tatortnähe abgestellten Auto und fuhren in Richtung Desdorfer Straße davon. Da ein Zeuge das Kennzeichen des Fahrzeugs abgelesen hatte, konnten Polizeibeamte die Tatverdächtigen einige Zeit später beim Anfahren der in Kerpen gelegenen Halteradresse beobachten. Aus Eigensicherungsgründen erfolgte die Festnahme der Personen erst am folgenden Vormittag durch Spezialeinsatzkräfte. Bei den sichergestellten Pistolen handelte es sich um Druckluft- und sogenannte Schreckschusswaffen. In ihren Vernehmungen hatten die Festgenommenen von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch gemacht. Zwei von ihnen sind schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: