Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nachbarn können wieder ruhig schlafen Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Dienstagabend, 10.01.06, ist es der Polizei gelungen einen Dealer zu überführen. Aufgrund von vermehrten Hinweisen aus der Nachbarschaft und Ermittlungen von der Polizei wurden ein 21-jähriger und drei weitere Personen gegen 22:00 Uhr in einem Pkw kontrolliert. Der Fahrer stand deutlich unter Drogeneinfluss und ein Drogenvortest verlief positiv, so dass bei ihm eine Blutprobe angeordnet und eine Anzeige gefertigt wurde. Bei dem 21 Jährigen wurden einzeln abgepackte Drogen gefunden. Da die Beamten davon ausgingen, dass in seiner Wohnung noch weitere Betäubungsmittel zu vermuten waren, wurde die Wohnanschrift in Quadrath-Ichendorf  aufgesucht. Hier wurde mit Hilfe eines Rauschgiftspürhundes die Wohnung durchsucht und 0,9 Gramm Kokain, 108 Gramm Amphetamine 2,2 Gramm Haschisch und Utensilien zum Verkauf von Drogen gefunden. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse,  konnten die Beamten davon ausgehen, dass aus der Wohnung heraus von dem Bewohner mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen gehandelt wurde. Der selbst drogenabhängige Mann wurde vorläufig festgenommen, jedoch später aufgrund fehlender Haftgründe und keinen Vorstrafen von der Polizei wieder entlassen. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang die Bevölkerung auch in Zukunft verdächtige Beobachtungen der Polizei zu melden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: