Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Dieb auf frischer Tat erwischt Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 63-Jähriger versuchte vom Parkplatz des Marienhospital am Münchweg Baumaterial zu entwenden. Aufgrund des Umbaus des Krankenhauses, befand sich diverses Material zum Innenausbau, auf dem dortigen Parkplatz. Zeugen beobachteten, wie ein Mann Trittschalldämmung in sein Fahrzeug lud. Daraufhin wurde er von einem Zeugen angesprochen und räumte das Material wieder aus seinem Kofferraum. Er setzte sich in seinen Pkw und wollte zügig den Parkplatz verlassen. Ein weiterer 42-jähriger Zeuge stellte sich dem Autofahrer in den Weg, um ihn zum Anhalten zu zwingen. Da der Fahrer das Fahrzeug jedoch nicht anhielt, wurde der Zeuge von dem Pkw gestreift und an der Hand verletzt. Durch die Sperrung eines weiteren Zeugen, konnte er seine Fahrt dann doch nicht mehr fortsetzten und fuhr wieder zurück. Er verließ das Auto und versuchte zu Fuß zu flüchten. Daran konnten ihn die Zeugen hindern und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Polizeibeamten erkannten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Es wurde eine Blutprobe veranlasst und eine Anzeige gefertigt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 0223/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: