Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-RHE: Diebstahl eines Portemonnaies - Polizei konnte Täter stellen Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wie schon am 28.11.2005 berichtet, wurden die Polizeistreifen auf den Weihnachtsmärkten im Kreis verstärkt. In diesem Zusammenhang gibt es einen ersten Erfolg zu vermelden: Am 1.12.2005 stahl ein 13-Jähriger einer Frau in der Wesselinger Innenstadt das Portemonnaie aus der Handtasche. Der Junge konnte im Gewühl zunächst untertauchen. Durch zwei Polizisten, die auf dem Weihnachtsmarkt Fußstreife gingen und von der Geschädigten unmittelbar nach der Tat angesprochen worden waren, konnte der Tatverdächtige gestellt werden. Die Beute fand man nicht bei ihm, jedoch gehen die Ermittler davon aus, dass es noch eine unbekannte Mittäterin gab. Nach Feststellung seiner Personalien wurde der 13-Jährige von Erziehungsberechtigten abgeholt. Hier nochmals der Hinweis: geben Sie auf Ihr Geld acht! Tragen Sie Geldbörsen immer direkt am Körper - so geben Sie Taschendieben keine Chance.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: