Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Junge auf Überweg von Auto angefahren - Unfallflucht Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Frechen-Bachem ereignete sich am Montagnachmittag (28.11.) ein Verkehrsunfall, bei dem ein Junge (9) von einem Auto angefahren und leicht verletzt wurde. Die verantwortliche Autofahrerin setzte ihre Fahrt anschließend fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

    Um 14.30 Uhr hatte sich der 9-Jährige zusammen mit seinem Bruder (14) auf dem Weg von der Schule nach Hause befunden. Beide benutzten Fahrräder und befuhren den Radweg der Lindenstraße in Richtung Frechen-Zentrum. An der Einmündung Lindenstraße / Buchenweg beabsichtigten beide, die Fahrbahn der Lindenstraße zu überqueren. Hierzu stieg der vorausfahrende 9-Jährige von seinem Zweirad ab und betrat die Fahrbahn. Plötzlich hörte er einen aufheulenden Fahrzeugmotor, wurde fast zeitgleich von einem Auto am Bein erfasst und kam zu Fall. Bei der späteren Unfallaufnahme erklärte das Kind, die Autofahrerin hätte ihn anschließend "böse angeschaut" und sei dann mit "Vollgas" davongefahren. Nach dem Zusammenstoß wurde der Verletzte zur ambulanten Behandlung seiner Beinverletzung in ein Krankenhaus transportiert.

    Die Brüder geben an, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen silberfarbenen Ford, vermutlich Typ "Focus", gehandelt haben soll. Das Auto wurde von einer ca. 40-jährigen Frau gelenkt, die kurze blonde Haare trägt. Zur Tatzeit bekleidet mit einem blauen Schal und einem schwarzen Mantel.

    Zur Aufklärung der Straftat sucht die Polizei dringend weitere Unfallzeugen. Sie werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Mitte, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: