Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei schwerverletzte Autofahrer sowie ca. 25 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag auf der Landstraße 277 bei Kerpen-Horrem ereignete.

    Um 12.50 Uhr hatte ein Autofahrer (19) die L 277 in Richtung Kerpen-Sindorf befahren. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit touchierte sein Fahrzeug in Höhe der Erftbrücke den rechten Bordstein, wodurch der Reifen platzte. Hierdurch verlor der 19-Jährige vollends die Kontrolle über das Auto, geriet in den Gegenverkehr und prallte dort frontal mit einem Pkw zusammen, den eine 44-jährige Frau gesteuert hatte. Durch die Wucht des Aufpralls zogen sich beide Autofahrer schwere Verletzungen zu; sie wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Für die Dauer der ca. 45-minütigen Unfallaufnahme war die Landstraße im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: