Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressemeldung für das Wochenende von Freitag, 18.11.2005, bis Sonntag, 20.11.2005

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Verkehrsunfall mit 6 Verletzten

    Ort: Frechen, Dürener Straße / Holzhausenstraße

    Zeit: Freitag, 18.11.2005, 22.46 Uhr

    An der Kreuzung Dürener Straße / Holzhausenstraße kam es am späten Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge insgesamt 6 Personen verletzt wurden. Ein 39jähriger PKW Fahrer befuhr die Dürener Straße aus Frechen kommend in Richtung Kerpen. Da die Ampel Grün zeigte, passierte er die Kreuzung. In diesem Moment querte ein Kleintransporter den Kreuzungsbereich. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der Kleintransporter auf die Seite geworfen. Alle 3 Insassen des Transporters verletzten sich, zwei von ihnen derart schwer, das sie stationär  im Krankenhaus aufgenommen wurden. Der PKW war mit 4 Personen besetzt. Sie konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen. Durch den Unfall entstand ein Schaden von ca. 15.000 Euro.

    Sonnenstudio überfallen

    Ort: Wesseling, Westring

    Zeit: Freitag, 18.11.2005, 22.00 Uhr

    Freitag, gegen 22.00 Uhr, überfielen drei unbekannte Männer das Sonnenstudio am Westring in Wesseling. Sie stürmten, mit Pistole und Rasiermesser bewaffnet, in das Studio und gingen sofort auf den 42jährigen Angestellten los. Dieser hielt sich zu diesem Zeitpunkt hinter der Theke auf und war alleine im Geschäft. Der Angestellte wurde mehrfach geschlagen und in eine der Kabinen geschubst. Dort nahm man ihm den Kassenschlüssel ab und erbeutete anschließend die Tageseinnahmen. Als die Täter das Sonnenstudio verließen, bemerkte sie ein zufällig ein Zeuge, der sich in Höhe des Geschäftes aufhielt. Dieser verfolgte die Täter, welche auf dem Westring in Richtung Flach-Fengler-Straße rannten. In Höhe der Elsässer Straße verlor der Zeuge die Täter aus den Augen und brach seine Verfolgung ab. Der Angestellte wurde durch die von den Tätern zugeführten Schläge derart schwer verletzt, das er dem Krankenhaus in Wesseling zugeführt werden musste. Bei den Tätern handelt es sich offensichtlich um Türken, die zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet waren und ihre Gesichter mit Kapuzen und Kappen verdeckten. Sie waren ca. 1,75 m groß und hatten eine schlanke Figur. Ihr Alter wird auf 18 - 20 Jahre geschätzt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: