Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Überfall auf Tankstelle Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Erftstadt-Kierdorf verübte am Montagabend (14.11.) ein bisher unbekannter Einzeltäter einen Überfall auf eine sogenannte "Freie Tankstelle", deren Betriebsgelände sich auf der Friedrich-Ebert-Straße befindet. Der Mann erbeutete den Kasseninhalt und flüchtete nach der Tat zu Fuß. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach ihm waren ergebnnislos verlaufen.

    Um 20.50 Uhr hatte der mit einem Messer bewaffnete Mann das Tankstellengelände betreten. Hier näherte er sich der allein anwesende Angestellten (58), die sich zu diesem Zeitpunkt ausserhalb des Verkaufsraum befand und mit Aufräumarbeiten beschäftigt war. Er drohte der Frau mit dem Messer, dirigierte sie zurück in den Verkaufsraum und forderte mit den Worten "mach auf, beeil dich" die Herausgabe des Kasseninhalts. Der 58-Jährigen hielt er eine mitgeführte rot / weiße Plastiktüte entgegen, in der sie die Beute ablegte. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Rodderweg.

    Täterbeschreibung: ca. 20 Jahre alt, etwa 175 cm groß und schlank, dunkler Teint, schwarzhaarig, sprach Deutsch ohne Akzent. Bekleidet mit dunkler Jogginghose und einem schwarzen Pullover mit zwei beigefarbenen Querstreifen; maskiert mit roter Sturmhaube.

    Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: