Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Polizei sucht Zeugen eines tödlichen Verkehrsunfalls Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Verbindung mit Ermittlungen zu einem tödlichen Verkehrsunfall, der sich bereits Ende August dieses Jahres in Frechen ereignete, sucht die Polizei dringend Zeugen, die das Geschehen seinerzeit beobacht haben.

    Wie schon mit Polizeibericht vom 30.8.2005 mitgeteilt, hatte am Mittag des 29.8.2005 (Montag) eine Fußgängerin (75) die Fahrbahn der Holzstraße (B 264) auf einer Fußgängerfurt überquert. Gleichzeitig befuhr ein Lkw-Fahrer (58) die Hubert-Prott-Straße in Richtung der Bundesstraße 264, auf die er nach rechts abbiegen wollte. Als er während des Abbiegevorgangs plötzlich die 75-jährige Frau vor seinem Fahrzeug bemerkte, hatte er eine Vollbremsung eingeleitet. Ob es zu einem Kontakt zwischen der Passantin und dem Fahrzeug kam, ist derzeit Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Senorin stürzte zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu, an deren Folgen sie am 6. September verstarb.

    Zeugen, die zum Unfallhergang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Mitte, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: