Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Belohnung ausgesetzt - Nachtrag zu Raubüberfall Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wie mit Pressebericht vom 23.10.2005 bereits mitgeteilt, verübten am Samstagabend (22.10.) zwei bisher unbekannte Täter einen Überfall auf eine auf der Hauptstraße befindliche Spielothek.

    Die bisher Unbekannten hatten die Angestellte (40) des Geschäfts zur Herausgabe von Bargeld gezwungen; anschließend sperrten sie die Frau in einen Toilettenraum. Im Verlauf des weiteren Tatgeschehens brachen sie in dem Geschäftsraum 12 installierte Spielautomaten auf und entwendeten das darin vorhandene Münzgeld. Durch die Gewaltanwendung entstand an den Automaten Sachschaden in Höhe von ca. 8 000 Euro.

    Für Hinweise, die zur Ergreifung der beiden Täter führen, hat der Geschädigte eine Belohnung in Höhe von 3 000 Euro ausgelobt.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: