Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Warnung vor Trickdieben Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Vor zwei Trickdieben und Betrügern, die am Freitagvormittag (7.10.) in Brühl auftraten, warnt die Polizei. Sie erbeuteten im Haus einer 76-jährigen Frau Schmuckgegenstände im Wert von mehreren einhundert Euro.

    Bereits am Donnerstagvormittag (6.10.) waren die Täter bei der Seniorin vorstellig geworden. Sie gaben sich als Scheren- und Messerschleifer aus und fragten nach Arbeit. Die 76-Jährige lehnte das Angebot ab, fragte die beiden Männer jedoch, ob beide Kleinschrott entsorgen könnten. Hierzu öffnete sie ihnen ihre Garage in der ein Rasenmäher, ein Radiator, eine Metallgieskanne und eine Rolle Zaundraht standen. Die Männer nahmen die Gegenstände an sich, worauf die Frau ihnen 50 Euro aushändigte. Am Freitag erschienen die Täter erneut und gaben an, dass sie für die Entsorgung der Gegenstände 500 Euro bezahlt hätten; von der 76-Jährigen forderten sie daher weitere 450 Euro. Gleichzeitig bat einer der Männer darum, die Toilette des Hauses aufsuchen zu dürfen. Während die Geschädigte an der Haustür dem zweiten Täter den geforderten Geldbetrag aushändigte, durchsuchte sein Mittäter offensichtlich die Räumlichkeiten und erbeutete zwei Fingerringe, eine Armbanduhr sowie zwei Ketten.

    Die 76-Jährige beschreibt die Täter als Deutsche. Während ein Mann ca. 180 cm groß und schlank ist, ist sein Mittäer kleiner und "rundlich".

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Brühl, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: