Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zwei Serien von Graffitischmierereien aufgeklärt Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei Serien von Sachbeschädigungen durch Graffiti in Bedburg konnten Beamte des Kriminalkommissariats Bergheim jetzt aufklären. Nach den Ermittlungen steht eine Gruppe von sechs Jugendlichen und Heranwachsenden (17 - 21 Jahre alt) um einen 17-jährigen Haupttäter im Verdacht, von Oktober 2004 bis Juli 2005 insgesamt 22 Sachbeschädigungen durch Graffitimalereien begangen zu haben. Die Gruppe war übwiegend im Raum Bedburg und vereinzelt auch in Bergheim aktiv. Die Tatverdächtigten sprühten mit Spraydosen Schriftzüge auf Hauswände, Telefonzellen, öffentliche Gebäude und Schulen. Durch die Ermittlungen stieß die Polizei auf zwei weitere 16 Jahre alte Tatverdächtige, denen acht Fälle von Sachbeschädigung in Bedburg durch Graffitischmierereien im selben Zeitraum zur Last gelegt werden. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen abgeschlossen und die Ermittlungsverfahren an die Staatsanwaltschaft übersandt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon: 02233/ 52-4220 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: