Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Vorfahrt missachtet - Zwei Schwerverletzte Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aus ihrem Fahrzeug befreit werden musste heute Morgen nach einem Verkehrsunfall in Hürth an der Einmündung Kreisstraße 50 / Wendelinusstraße in Hürth-Berrenrath eine 26-jährige Pkw-Fahrerin.

    Die Frau war mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße 50 aus Richtung Kerpen gekommen und wollte nach links auf die Wendelinusstraße in Richtung Hürth-Gleuel abbiegen. Dabei übersah sie den Pkw eines 22-jährigen, der auf der Wendelinusstraße in Richtung Hürth-Knapsack unterwegs war. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde die Unfallverursacherin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr trennte das Dach des Pkw ab, um die Frau und eine 22-jährige Mitfahrerin aus dem Fahrzeug zu befreien. Beide wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 22-Jährige Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Unfallstelle war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: