Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Trunkenheitsfahrten Kerpen
Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen und Bergheim ordneten Polizeibeamte gegen einen Autofahrer (32) und den Fahrer eines Motorrollers (33) jeweils eine Blutprobe an. Beide Männer führten in alkoholisiertem Zustand Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr.

    Am Dienstag (6.9.) hatte der 32-Jährige um 19.50 Uhr sein Auto auf der Platanenallee in Kerpen-Türnich einzuparken versucht. Seine hierbei unsichere Fahrweise fiel einem Passanten auf, der daraufhin die Polizei über seine Beobachtungen informierte. Wenig später stellten die Beamten bei dem 32-Jährigen starken Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein von ihm durchgeführter Atemalkoholtest zeigte ein Ergebnis von 2,14 Promille an. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Delinquent nicht im Besitz einer für das Führen von Pkw erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

    Am Mittwochmorgen (7.9.) kontrollierten Polizeibeamte um 2.25 Uhr in Bergheim-Niederaußem einen Motorrollerfahrer (33), der zu diesem Zeitpunkt die Straße "Am Villerand" befahren hatte. Während des Gesprächs mit dem Verkehrsteilnehmer stellten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest zeigte ein Ergebnis von 1,06 Promille an.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: