Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Alkoholisierter Autofahrer Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Frechen ordneten Polizeibeamte am Dienstagabend (26.7.) gegen einen alkoholisierten Autofahrer (46) die Entnahme einer Blutprobe an. Der 46-Jährige war der Besatzung eines Streifenwagens durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen.

    Um 23 Uhr hatte sich der Streifenwagen hinter dem Fahrzeug des Mannes befunden, der zu diesem Zeitpunkt die Landstraße 277 in Richtung Frechen befuhr. Dabei bemerkten die Beamten die erste Auffälligkeit vor dem Kreisverkehr zur Grube Karl, wo der Autofahrer plötzlich ohne ersichtlichen Grund bremste und die Fahrzeugbeleuchtung aus- und wieder einschaltete. Bei der weiteren Fahrt über die Dürener Straße fuhr der 46-Jährige in Schlangenlinien und geriet teilweise auf die Gegenfahrbahn. Nachdem er nach rechts in die Straße "Neuer Weg" abgebogen war, konnte er angehalten und kontrolliert werden. Starker Alkoholgeruch in seiner Atemluft und die Tatsache, dass er sich kaum auf den Beinen halten konnte, veranlasste die Beamten, ihn einen Atemalkoholtest durchführen zu lassen. Das dabei erzielte Ergebnis von 2,30 Promille hatte für den Delinquenten neben der Blutprobentnahme auch die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: