Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schlägerei in Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Nacht zum Samstag kam es in Kerpen gegen 03:30 Uhr auf der Händelstraße zu einer Schlägerei. Beteiligt waren 5 Männer im Alter zwischen 17 und 25 Jahren und ein 41-jähriger Kerpener.

    Die Beteiligten waren Gäste auf zwei verschiedenen Feiern in der Sackgasse. Genaue Umstände, welche zu der Auseinandersetzung führten, sind bislang unklar.

    Der 41-jährige Kerpener wurde bei dieser Auseinandersetzung derart verletzt, daß er zum stationären Aufenthalt in ein Krankenhaus gebracht werden mußte. Er hatte eine stark Blutende Kopfverletzung.

    Alle Beteiligten waren alkoholisiert. Einem 17-jährigen Kerpener wurde auf der Polizeihauptwache Kerpen eine Blutprobe entnommen.

    In dem nun eingeleiteten Strafverfahren muß auch geklärt werden, ob die Kopfverletzungen des 41-jährigen mit einem Stein herbeigeführt wurden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: