Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrerin beschäftige zwei Polizeibehörden Hürth / Köln

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am frühen Freitagmorgen (1.7.) beschäftigte eine Autofahrerin (37) Mitarbeiter der Kreispolizeibehörde Rhein-Erft und der Kreispolizeibehörde Köln. Nachdem sie zunächst in Hürth einen Verkehrsunfall verursacht hatte und geflüchtet war, fiel sie wenig später auf Kölner Stadtgebiet wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf. Nach Zeugenaussagen hatte die 37-Jährige um 0.45 Uhr ihren unbeleuchteten Pkw auf der Esserstraße in Hürth-Efferen zu wenden versucht. Dabei stieß sie gegen einen Briefkasten der Deutsche Post AG und beschädigte diesen nicht unerheblich. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, entfernte sie sich von der Unfallstelle. Die Zeugin notierte sich das Autokennzeichen und verständigte die Polizei. Nachdem alarmierte Polizeibeamte den Unfall aufgenommen hatten, führten sie vergeblich Ermittlungen an der Halteradresse durch. Zu diesem Zeitpunkt saß die 37-Jährige bereits in einem Polizeidienstgebäude in Klettenberg, wo gegen sie die Entnahme einer Blutprobe angeordnet worden war. Vermutlich unmittelbar nach dem Unfall hatte die Frau die Luxemburger Straße in Richtung Köln befahren. In Höhe der Auffahrt zur Autobahnanschlußstellte Klettenberg fiel sie der Kölner Besatzung eines Streifenwagens auf, die an der dortigen Ampelanlage eine Rotlichtüberwachung durchführte. Die alkoholisierte Autofahrerin hatte sich der Rotlicht zeigenden Ampel mit blockierenden Reifen genähert und war mit dem Auto erst einen Meter hinter der Haltlinie zum Stillstand gekommen. Ein anschließend von der 37-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest hatte ein Ergebnis von 1,70 Promille angezeigt. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: