Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Körperverletzung aufgeklärt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Sonntag, 06.02.2005/(Karneval), wurde in Brühl ein 55-jähriger Mann von mehreren Unbekannten zusammengeschlagen und schwer verletzt/ ( siehe PR - Bericht der KPB Rhein-Erft-Kreis vom 11.02.2005). Langwierige Ermittlungen des Kriminalkommissariats in Brühl konnten nunmehr erfolgreich beendet und der Vorgang an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet werden. Dringend tatverdächtig sind drei Männer aus Brühl/( 22-,23- und 25-jährig), die sich zwischenzeitlich anwaltlich vertreten lassen. Der 55-Jährige hatte am 06.02. gegen 02.30 Uhr aus dem Fenster geschaut und mehrere Personen beobachtet, die sich am parkenden Fahrzeug seines Sohnes zu schaffen machten. Als er versuchte, die Personen zur Rede zu stellen, schlugen sie mehrfach auf ihn ein, Schwer verletzt wurde der 55-Jährige von Angehörigen geborgen und in ärztliche Obhut überstellt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22 Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: