Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Tödlicher Verkehrsunfall Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bergheim-Quadrath-Ichendorf ereignete sich am Donnerstagmittag (10.3.) ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrradfahrerin (83) von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt wurde.

    Gegen 12.10 Uhr hatte die 83-jährige Frau die Fahrbahn der Köln- Aachener-Straße (B55) in Höhe Hausnummer 118 zu überqueren versucht. Dazu benutzte sie eine Fußgängerfurt, deren Fußgängerampeln zu diesem Zeitpunkt jedoch Rotlicht zeigten. Als die Seniorin ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten auf die Fahrbahn trat, wurde sie von einem Lkw erfasst, dessen Fahrer (35) die B 55 in Richtung Kerpen-Horrem befahren hatte. Die Frau geriet unter das Fahrzeug, wurde von den Reifen überrollt und verstarb an der Unfallstelle. Der 35-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

    Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Köln unterstützte ein Sachverständiger die Polizei bei der Unfallaufnahme. Für die Dauer dieser Arbeiten war die B 55 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Der Straßenabschnitt konnte um 14.30 Uhr wieder für den Verkehr freigeben werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: