Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfallflucht Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf seinem Schulweg wurde am Donnerstagmorgen (3.3.) ein 11-jähriger Fahrradfahrer von einer Autofahrerin angefahren. Das Kind blieb unverletzt, an dem Zweirad entstand Sachschaden. Die Unfallverursacherin entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Folgen zu kümmern.

    Um 7.50 Uhr hatte der 11-Jährige die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Severinusstraße befahren. Am Kreisverkehr Friedrich-Ebert- Straße / Bonnstraße überquerte der Schüler fahrend die Fahrbahn der Bonnstraße auf einem Fußgängerüberweg. Dabei touchierte die Autofahrerin das Hinterrad des Rades.

    Der 11-Jährige beschreibt die Unfallflüchtige als ca. 30 Jahre alt, lange Haare zum Zopf nach oben gebunden, bekleidet mit orangefarbener Bluse. Ein Mitschüler will an dem Pkw das Fragmentkennzeichen BM-KC 3?? erkannt haben.

    Hinweise auf die Identität der Frau erbittet das Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: