Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Polizei sucht unfallflüchtigen Autofahrer Bedburg

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bedburg-Blerichen ereignete sich am Dienstagnachmittag (15.2.) ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrradfahrerin (14) von einem Auto angefahren und verletzt wurde. Der Autofahrer, der die Verletzte Hause nach fahren wollte, ist bisher unbekannt.

    Um 16.55 Uhr hatte die 14-Jährige die Offenbachstraße befahren. In Höhe der Häuser 3-11 setzte der Autofahrer von einem Parkplatz auf die Fahrbahn, ohne auf den dort herrschenden Fahrzeugverkehr zu achten. Das Auto erfasste die Jugendliche, die auf die Motorhaube geladen und gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Dabei erlitt sie eine stark blutende Knieverletzung; die Motorhaube des Autos wurde beschädigt und die Windschutzscheibe in Höhe des Fahrers eingedrückt.

    Nach einigen Bedenken stimmte die Verletzte dem Vorschlag des Autofahrers zu, von ihm zu ihrem Elternhaus gefahren zu werden. Nachdem die Fahrt dorthin auf einem Feldweg vor zwei Sperrpollern endete, stieg die 14-Jährige aus und legte den Rest des Weges zu Fuß fort.

    Der bisher unbekannte Autofahrer wird von ihr als maximal 24 Jahre alt, 185 cm groß und schlank beschrieben; der Mann hat ein Piercing in einer Augenbraue. Im Fahrzeug befand sich weiterhin ein etwa gleichaltriger Beifahrer, ca. 190 cm groß, blonde Haare. Bei dem Auto soll es sich um ein älteres graues Fahrzeug gehandelt haben.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: