Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrer missachtete Haltzeichen Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen-Brüggen missachtete am Donnerstagmorgen (27.1.) ein Autofahrer (36) ihm durch Polizeibeamte gegebene Haltezeichen. Der 36-Jährige fuhr mit seinem Auto davon und versuchte wenig später seine Flucht zu Fuß fortzusetzen. Der Grund hierfür wurde nach seiner vorläufigen Festnahme klar. Ein von ihm durchgeführter Atemalkoholtest hatte ein Ergebnis von 1,46 Promille angezeigt.

    Um 2.40 Uhr hatte die Besatzung eines Streifenwagens auf der Heerstraße in Höhe Gassenfeldweg eine Standkontrolle durchgeführt. Wenig später näherte sich das Auto des 36-Jährigen mit stark überhöhter Geschwindigkeit der Kontrollstelle. Der Versuch, den Pkw durch deutlich gegebene Anhaltezeichen zu stoppen misslang; der Autofahrer wechselte auf die Gegenfahrbahn und fuhr an dem Beamten vorbei. Im Rahmen einer sofortigen Nachfahrt bemerkten die Einsatzkräfte, dass das Auto in der Westerwaldstraße auf den Parkplatz eines Supermarktes gelenkt wurde. Dort stellte es der 36-Jährige ab und versuchte zu Fuß zu flüchten. Nach wenigen Metern konnte er durch die Beamten ergriffen und vorläufig festgenommen werden. Gegen den Delinquenten wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: