Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Rollerfahrer schwer verletzt Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Frechen wurde am Donnerstagabend (16.12.) ein Motorrollerfahrer (18) von einem Auto angefahren. Dabei zog sich der 18-Jährige schwere Verletzungen zu, die einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich machen.

    Um 22.25 Uhr hatte der Zweiradfahrer den Freiheitsring in Richtung Lindenstraße befahren. Zeitgleich parkte der Autofahrer (65) im Bereich einer Bushaltestelle in Höhe Hausnummer 75. Als sich der 18-Jährige fast in Höhe des Autos befand, fuhr der Pkw von der Haltestelle auf die Fahrbahn. Es kam zur seitlichen Kollision beider Fahrzeuge, wodurch der 18-Jährige zu Boden stürzte und sich schwer verletzte. Der Transport ins Krankenhaus erfolgte, nachdem der Verletzte an der Unfallstelle notärztlich versorgt worden war. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 5 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: