Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagabend, 05.11.2004, gegen 18:05 Uhr,ereignete sich in Frechen ein Verkehrsunfall, durch den eine 39- jährige Frechenerin schwere Verletzungen erlitt. Die Frau ging als Fussgängerin entlang der Hubert-Prott-Strasse von Bachem aus in Richung Frechen und beabsichtigte die B 264 über die dortige Fussgängerfurt zu überqueren. Nachdem die Ampel für sie Grün signalisierte ging sie los. Gleichzeitig sprang die Ampel für die in gleicher Richtung fahrenden Fahrzeuge auf Grün. Ein 47- jähriger Frechener,mit seinem Klein- LKW,fuhr aus der Hubert-Prott-Strasse kommend auf die B 264, um seine Fahrt auf dieser nach links in Richtung Kerpen fortzusetzen. Bei diesem Abbiegemanöver übersah er die Frau, die sich mitten auf der Fussgängerfurt befand und stiess mit ihr zusammen. Hierdurch erlitt die Frau schwerste Verletzungen und wurde der Uni- Klinik zugeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: