Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Fahrraddieb festgenommen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Hürth nahmen Polizeibeamte am Montagabend (1.11.) einen Fahrraddieb (31) auf frischer Tat fest. Nach Abschluss der weiteren polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann mangels Haftgründen entlassen.

    Um 21 Uhr hatten die Beamten den 31-Jährigen an der Straßenbahnhaltestelle Bonnstraße beobachtet, als er mit seinem Auto vorfuhr und das Fahrzeug auf der Busspur parkte. Nachdem er die Heckklappe geöffnet hatte, ging er gezielt zu den dortigen Fahrradständern. Nach kurzer "Prüfung" nahm er ein unverschlossenes Fahrrad an sich, schob es zu seinem Auto und lud das Zweirad ein. Der Tatverdächtige wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Bei einer Durchsuchung seines Fahrzeugs fanden die Ermittler unter den Fahrzeugsitzen eine Eisensäge und ein Autoradio, über dessen Herkunft der 31-Jährige keine Angaben machen konnte.

    Das betreffende Fahrrad wurde aus Gründen der Eigentumssicherung sichergestellt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Damenfahrrad des Herstellers "Bocas". Der Eigentümer wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Hürth, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: